Wasser, Wiesen, Wald und Hügel - und mittendrin Schloss Ulrichshusen, nur knapp 15 km nördlich von Waren-Müritz.

Schloss Ulrichshusen eines der bedeutendsten Renaissancebauwerke Mecklenburgs ist heute ein Hotel und zieht jährlich im Juli und August tausende Kunstinteressierte an.

1994 als löchrige Feldsteinscheune beginnend, geadelt durch das Eröffnungskonzert mit Lord Yehudi Menuhin, ist die heute sanierte Konzertscheune bekannt als einer der Hauptspielorte der Festspiele Mecklenburg-Vorpommern.

Bilder

Lage