Ruhe und Entspannung. Eine Vielfalt an Seen, die begeistert. Umgeben von dichten Wäldern und malerischen Seen ist Neu Gaarz ein idyllischer Ort zum Erholen.

Tiefer See und Bergsee betten das beschauliche Ortsgebiet des beschaulichen Örtchens Neu Gaarz, das zur Gemeinde Jabel gehört, ein. Die unmittelbare Nähe zu den genannten Seen und die Lage am Schnittpunkt der beiden Naturparks Mecklenburgische Schweiz und Kummerower See sowie Nossentiner und Schwinzer Heide machen Neu Gaarz zu einem Naturparadies.

Wenn man in der traumhaft schönen Gegend rund um Neu Gaarz seinen Urlaub verbringt, sind Stress und Alltagshektik schnell vergessen. Romantische Spaziergänge oder ausgedehnte Wanderungen entlang der in der Gemeinde gelegenen Seen, Bergsee, Hofsee und Tiefer See, bieten einzigartige Naturpanoramen, die auch in der landschaftlich ohnehin schon sehr reizvollen Region Mecklenburger Seenplatte nahezu einzigartig sind.
Das bei Besuchern der Mecklenburgischen Seenlandschaft beliebte Neu Gaarz heißt Gäste herzlich willkommen und verfügt über eine kleine aber feine Auswahl an Ferienwohnungen und ein Hotel, das in einem sanierten Gutshaus seine Gäste empfängt. Komplettiert wird das nicht allzu große Angebot an Unterkünften in der naturnahen Gemeinde, durch ein modernes Hostel (Domäne Neu Gaarz) das insbesondere bei Aktivurlaubern beliebt ist. Die vielfältigen Wandermöglichkeiten in der Region laden dazu ein, die Natur dieser ursprünglichen und weitestgehend von Touristenströmen verschonten Gegend, aktiv zu genießen und Flora und Fauna auf sich wirken zu lassen. Insbesondere der malerische Hofsee, dessen Ufer fast vollständig bewaldet sind, ist ein tolles Revier für entdeckungsreiche Exkursionen, die Spaß machen. Neben den spannenden und lehrreichen Aktivitäten an Land kann man in, und um Neu Gaarz aber auch auf dem Wasser viele entspannte Stunden verbringen. Egal ob man sich beim Kanufahren sportlich betätigt, oder mit einem Boot die Seen entdeckt, Ruhe steht im Vordergrund.


Bilder

Lage