Linstow, ein aufstrebender Ort direkt am nördlichen Eingang des Nationalparkes Nossentiner/Schwinzer Heide, ist ausgezeichnet geeignet zum Radfahren, Wandern, Angeln und Baden.

Von hier aus kann man, ohne Hauptverkehrsstraßen zu berühren, den gesamten Nationalpark ergründen.

Durch das nahe gelegene Ferienparadies »Van der Valk« , hat man auch bei schlechtem Wetter die verschiedensten Freizeitmöglichkeiten, wie Tennis, Squash, Reiten, Schwimmen und Wellness. Golfen können Sie Serrahn. Sind Sie soweit gekommen, wandern Sie unbedingt zur Mühle in Kuchelmiss und genießen die Einzigartigkeit des Naturschutzgebietes Nebeltal.

Interessante Städte in der Umgebung sind Güstrow, Krakow am See und Teterow.Beliebte Ausflugsziele sind der Rostocker Zoo, das Agroneum in Alt Schwerin und der Natur- und Umweltpark in Güstrow. Die Ostsee erreichen Sie in 40 Minuten mit dem Auto.

Im Wolhynier-Umsiedlermuseum in Linstow, ein Bauernhaus welches 1947 in traditioneller Bauweise von einer wolhynischen Familie errichtet wurde, erleben Sie Migrationsgeschichte zum Anfassen.

Im wunderbar und ökologisch restaurierten Gutshaus Linstow genießen Sie am Abend die regionale Küche oder den frisch gebackenen Kuchen am Nachmittag nach einem Badetag am Linstower See.

Linstow liegt am Radwanderweg Berlin-Kopenhagen.

Bilder

Lage