Urlaub ganz beschaulich Durchatmen und ankommen in Remplin Remplin in der Mecklenburger Seenplatte mit einer Naturlandschaft wie gemalt - ein Kunstwerk der Natur!

Remplin, ein Ortsteil von Malchin in der Mecklenburger Seenplatte liegt zwischen Malchin und Teterow. Wer abseits vom Trubel und der Alltagshektik in sauberer Luft die schönste Zeit des Jahres verbringen möchte, ist in Remplin genau richtig. Straßenlärm, Abgasgestank und Massentourismus sind hier Fremdwörter. Die idyllische Ruhe wird nur die Rufe des Seeadlers oder dem Summen der Bienen unterbrochen.

In Remplin stand eine der bedeutensten Schloßanlagen. Nach einem Brand blieben die Gutskirche, das Taubenhaus und der Torturm erhalten. Die Sternwarte und der Schloßpark sind heute für Touristen und Besucher zugänglich. Remplin bietet den idealen Ausgangspunkt für eine Radtour entlang der Eiszeitroute Mecklenburgische Seenplatte. Glasklare Seen, wie den Malchiner See, geheimnisvolle Moore und sprudelnde Quellen mit einer Reise in die Vergangenheit erwarten den Radler bei dieser Tour. Der Malchiner See eignet sich ideal für eine Bootstour, um die ursprüngliche Wasser-und Naturlandschaft zu erkunden. Oder wie wäre es mit einer spritzigen und zugleich erfrischenden Kanutour? An heißen Tagen eine Wohltat! Bei einem Urlaub in einem gemütlichen Ferienhaus findet man Entspannung und Ruhe vom Alltagsgeschehen und zugleich ausreichend Möglichkeiten für aktive Betätigung in und um Remplin.

Bilder

Lage