Klocksin liegt in einer reizvollen Landschaft, gekennzeichnet durch Felder, Wiesen, Wälder, Sumpfgebiete und Seen. Neben seltenen Pflanzenarten trifft man hier oder in der Nähe auch auf Fischadler, Kraniche, Reiher und Fischotter.

In der Nähe, im Ortsteil Blücherhof liegt ein um 1900 angelegter dendrologischer Garten, in dem auf 8 ha über 150 Gehölze aus allen Erdteilen zu finden sind. Sehenswert sind die ehemaligen Gutshäuser in Klocksin und Blücherhof sowie die Feldsteinkirche im Ortsteil Lütgendorf aus dem 13. Jahrhundert. Die Städte Teterow und Waren (Müritz) sind jeweils 16 km von Klocksin entfernt.

Ein echter Geheimtipp in Klocksin ist der Reiterhof der Familie Enning. Er bietet sowohl Anfängern als auch fortgeschrittenen Reitern passende und geländesichere Pferde. In familiärem Umfeld werden Kinder und Erwachsene passioniert betreut. Auch,  wenn Sie die Gegend in einer Kutsche erleben möchten, sind Sie hier an der richtigen Adresse.

Auf dem Bauernhof der Familie Peitz, in atemberaubender Landschaft und mit einmaligem Blick in die Mecklenburgische Schweiz, schlägt in jedem Jahr zwischen Mai und September das Indianerdorf Klax seine Zelte auf. Tagestouristen, Familien, Kindergartengruppen und Schulklassen können die verschiedensten Kreativangebote nutzen.

Bilder

Lage